Der traditionelle bonemouth Shar-Pei

die Eigenschaften können von vielen ganz unterschiedlichen Aspekten abhängen:

evolutionäre Betrachtung zum traditionellen Shar-Pei

Das Klima ist verantwortlich dafür, wie ein Organismus aussieht. Das Klima kann natürlich kein Aussehen erzeugen, aber in der Evolution limitiert auf jeden Fall die Eigenschaften, die das Aussehen annehmen kann. Ganz fehlerhaftes oder sogar weniger wirkungsvolles Design würde ganz schnell das Todesurteil bedeuten.

Wenn Menschen versuchen Gott zu spielen, wenn sie das Aussehen verändern, kann es vorkommen, daß die Tiere ohne ständige menschliche Hilfe (Tierazt z.B.) nicht mehr überleben können. Wir müssen zurück zu den ursprünglichen Shar-Pei schauen und versuchen zu verstehen was unseren heutigen Shar-Pei Hunden an Gesundheit verloren gegangboen ist. Es wird uns bewußt werden, daß wenn wir die Gesundheit unserer Shar-Pei wieder richtig erlangen wollen, dann müssen wir zu den Ursprüngen zurück finden. Wir müssen zu den Shar-Pei zurück finden, die auf natürliche Weise in der menschlichen Gesellschaft gelebt und überlebt haben.

Gesundheit ist das wichtigste Interesse, das heute jedem Shar-Pei gelten sollte.

Shar-Pei als allgemeine Bezeichnung für die Rasse bedeutet heute schon eine große Vielzahl an Variationen. Es ist nicht schwer zu erkennen, daß die großen Unterschiede bezüglich des Aussehens (Morphologie) wirklich ernste Konsequenzen in der längerfristigen Entwicklungs- (Vererbungs-) Kraft haben. Der Zusammenhang zwischen den menschlichen Vorlieben nach denen gezüchtet wird und das Potential der wenigen vorhandenen Shar-Pei sind in diesem Zusammenhang zu betrachten.

klimatische Betrachtung zum traditionellen Shar-Pei

Chinesisches Dorf

Altes Bild mit Blick auf ein chinesisches Dorf.

Wenn man den Zuchtstandard des traditionellen Shar-Pei verstehen und definieren will, muß man sich das Klima und die Lebensbedingungen in seinem ursprünglichen Lebensraum ansehen.

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in Dali / Südchina, in einer typischen landwirtschaften Umgebung vor einigen hundert Jahren. Sie wurden geboren, wuchsen auf und lebten ihr ganzes Leben in einem Dorf. Um Ihr Dorf gibt es jede Menge Felder die bearbeitet werden müssen, es gibt einige Hügel und Wälder, in denen man jagen kann. Da Dali und Guangzhou im Delta des Pearl Fluß liegen, gibt es so gut wie keine Berge.

Sie haben einige Shar-Pei, die Ihnen helfen Ihr Dorf Tag und Nacht zu schützen indem sie wachsam jeden Fremden, egal ob Tag oder Nacht, durch bellen melden. Sie können mit Ihren Shar-Pei durch die Hügel streifen um etwas zu jagen und damit Ihren Speiseplan ein wenig aufbessern. Auch bei der Feldarbeit sind Ihnen die Shar-Pei behilflich, indem Sie Ihnen das Ungeziefer (die kleine Pest) klein halten. Wenn Sie wie die anderen Bauern zum Wochenmarkt gehen, sehen Sie immer Hundekampfringe, wo man sich mit Wetten unterhalten kann. In Hong Kong neigen die Menschen dazu den Hundekampf in den Vordergrund zu stellen. Das kann man damit erklären, das Hong Kong, im Gegensatz zu seiner landwirschaftlich geprägten Nachbarschaft, schon immer sehr kommerziell ausgerichtet war. Auch heute noch ist China ein Aggrarstaat in dem 80% der Bevölkerung von der Landwirschaft leben. In den vorhergehenden Jahrhunderten war dieser Anteil noch größer. Deshalb ist es nicht schwer sich vorzustellen, das die evolutionäre Kraft, die in diesen landwirtschaftlichen Ursprüngen steckt, Ausschlag gebend für die zukünftige Entwicklung des Shar-Pei sein sollte.

funktionale Betrachtungen zum traditionellen Shar-Pei

Zur Verwendung des Shar-Pei. Die beiden Möglichkeiten der Verwendung liegen also entweder auf dem Land oder in der Stadt. Die “städtische Verwendung”, meistens durch die Menschen in Hong Kong und früher auch in Guangzhou, hat ihren Ursprung in der chinesischen Hundekampf Kultur. Die “landwirtschaftliche Verwendung” hat ihren Ursprung in der natürlichen Entwicklung auf dem Land und in der Natur. Nur das Wissen über den ursprünglichen Lebensraum und den landwirtschaftlichen Hintergrund aus dem die Rasse Shar-Pei hervor gegangen ist, kann helfen all dies zu vestehen. Man kann die damaligen Shar-Pei sehen wie die Gladiatoren im Colosseum in Rom oder wie die Bauern der damaligen Zeit auf dem Land.

Betrachtungen zur Shar-Pei Zucht

Das Verständnis für die Rasse Shar-Pei wird durch den amerikanischen Markt erschwert. Obwohl es nicht seine Absicht war wurde, seitdem Matgo Law 1973 der westlichen Welt, und ganz besonders den Vereinigten Staaten den Shar-Pei vorstellte, um den Chinesischen Shar-Pei zu retten, die Rasse Shar-Pei zu einem Synonym für einen faltigen, exotisch aussehenden, chineseischen Hund mit weichem Fell für das Wohn- und Schlafzimmer. Der Shar-Pei wurde durch die Amerikaner von einem Gebrauchshund zu einem Spielzeug umgewandelt.

Ein Hund, dessen Fell überall mehr als ein Zoll lang ist, kann kein Shar-Pei sein. Einige Amerikaner mögen denken was sie wollen, aber auch Matgo Law kann nicht mehr viel tun, denn der amerikanische Markt teilt sich mittlerweile von selbst in horsecoat, brushcoat und sogar in bearcoat auf. Ein brushcoat oder eine bearcoat sind nur allgemein Tang dogs, sie sind keine Shar-Pei!

Viele der ursprünglichen Shar-Pei Eigenschaften gingen zurück, verminderten sich oder gingen sogar ganz verloren. Matgo Law wollte die Shar-Pei retten, aber er konnte nicht ahnen das einige Shar-Pei auf dem amerikanischen Markt zu “Frankensteins” gemacht werden würden.

Betrachtung zur menschlichen Klassifizierung

Es ist von der Morphologie eindeutig, das der moderne meatmouth Shar-Pei und der traditionelle bonemouth Shar-Pei unterschiedlich aussehen. Man muß sich jetzt fragen, ob man bonemouth und meatmouth in einem Show Ring zusammen ausstellen kann. Eine Aufteilung der Rasse in zwei Varianten scheint unvermeidbar zu sein. Bis dies geschieht, wird das Durcheinander nicht aufhören.

Kurz gesagt sollte der traditionelle bonemouth Shar-Pei ein sehr beweglicher Hund sein, der schnell reagiert, aufmerksam seine Umwelt war nimmt und sich in seiner Umgebung frei bewegt. Deshalb ist es notwendig den Shar-Pei wieder zu einem richtigen Gebrauchshund zu machen.

Hallo Shar-Pei Freunde,
wenn Euch unsere Seiten gefallen haben, dann empfehlt uns bitte weiter

via Facebook teilen